Newsletter / Fazit 4. Sitzung DSN

1. Zu unserer Bürgerinitiative

2. Fazit zur 4. Sitzung des Dialogforum Schiene Nord

3. Ausblick zum Dialogforum Schiene Nord

4. Aktionen

1. Wir sind seit gut drei Monaten als eigenständige, unabhängige Bürgerinitiative am Start. Wir sind vertreten im Dialogforum-Schiene-Nord (DSN) in Celle und können dort deutlich machen, welche negativen Auswirkungen eine SGV-Y-Trasse oder ein Ausbau/Neubau der OHE-Strecke hätte.

Gleichzeitig können wir unsere Forderung "Ausbau" vor "Neubau" dort einbringen. Wir wollen im DSN konstruktiv und aktiv bei der Suche nach der besten Alternative mitarbeiten. Wir stehen in Kontakt mit den im Dialogforum-Schiene-Nord vertretenden Bürgerinitiativen und mit verschiedenen kommunalen Vertretern. Wir suchen dort nach Gemeinsamkeiten und Strategien für unsere Arbeit.

Die Struktur unserer Bürgerinitiative entwickeln wir ständig weiter. Wir präsentieren uns nach außen mit einem neuen Logo, wir veröffentlichen die neuen Entwicklungen auf unserer Facebook-Seite, mit Newslettern wie dieesm versorgen wir unsere Mitstreiter, ein Internetauftritt (www.bi-egestorf.de) ist in der Vorbereitung.

Unsere Arbeit kostet unheimlich viel Zeit, wir tun das alles ehrenamtlich und aus freien Stücken, jede Aktion ist jedoch auch mit Geld verbunden. Wir haben daher ein Konto bei der Volksbank Lüneburger Heide eingerichtet. Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie dieses gerne mit einer Spende:

Kontoname: BI Region Egestorf IBAN-Nr. DE 78 2406 0300 4109 0268 01

2. In der 4. Sitzung des DSN gab ca. 2 - 3 Stunden eine gute und konstruktive Arbeit. Die Grundlage war der von den überregional zusammenarbeitenden Bürgerinitiativen eingebrachte Antrag für die Erstellung eines Kriterienkataloges für die Bewertung der Trassen. Der eingebrachte Block 1 "Verkehrswert" fand in großen Teilen Zustimmung.

Der restliche Tag brachte uns nicht weiter noch vorne, die Diskussionen verliefen sich zu häufig zu Fragen der Geschäftsordnung.

Wir haben aber die Hoffnung, daß es bei der nächsten Runde am 17.07.2015 besser wird. Für die Vorbereitung wurden Arbeitsgruppen bestimmt, die den Block 2 "Natur und Umwelt" und Block 3"Soziales" vorbereiten. Auch bei dieser Vorbereitung sind wir in Zusammenarbeit mit den anders BI's und unserem Fachbeistand sehr konstruktiv dabei.

Ziel ist es eine Trassenbewertung nicht allein bezüglich der Kosten und Nutzen durchzuführen, denn da liegen die Neubaustrecken (also auch unsere SGV-Y) sehr weit vorne.

3. Am Ende soll das DSN eine Empfehlung für eine Trasse abgeben. Unserer Einschätzung nach ist dieses Ziel nach dem bisherigen Verlauf der Sitzung nicht zu erreichen. Die Vorbereitungen der Sitzungen durch die Organisatoren lässt stark zu wünschen übrig, der Moderator bringt die Themen nicht entscheidend genug voran. Der Umgang der zugesagten zeitlichen Beantwortung der schriftlich eingereichten Fragen ist unverschämt, es gibt Gutachten, die vorliegen, aber uns vorenthalten werden. Die Liste läßt sich noch weiter fortführen. Es stellt sich die Frage, ob das Ziel in den kommenden 4 Sitzungen erreicht werden kann. Wir fordern einen konstruktiven Dialog auf Augenhöhe und werden mit den anderen Bürgerinitiativen und unserem fachlichen Beistand daran arbeiten. Wir sind uns bewusst, dass dieser Dialogprozess ein Pilotprojekt für Infrastrukturprojekte in Deutschland ist, wir haben auch eine Verantwortung für zukünftige Bürgerdialogforen in Deutschland. An einem Scheitern sind wir nicht interessiert.

4. Wir sind dabei unsere Mitgliederlisten weiter zu pflegen, hierzu waren wir auf der Oldi-Night in Egestorf mit einem kleinen Stand vertreten. Viele haben sich dort eingetragen – Dankeschön dafür.

Beim Mitternachtsturnier des MTV wollen wir uns auch wieder zeigen.

Am 5. September veranstalten unsere BI-Freunde (Aktionsbündnis gegen Trassenneubau) aus dem Süden ein großes Open-Air. Unter dem Motto "Protestyval - Wir mucken auf" soll in Feuerschützenbostel die SGV-Y-Trasse wegefeiert werden. - Also "Save the Date".

Eure BI Region Egestorf

#bigdata #competitors #insights #analytics #bi #market

Mitglied werden bei der 
BI Region Egestorf 
gegen zusätzlichen Güterverkehr
- KOSTENLOS -
Social Media
  • Facebook Basic Black

Empfänger:

 

BI Region Egestorf

 

IBAN-Nr:

kein Konto

 

Unterstützen durch Spende
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now